Januar 2017 – was übrig bleibt und neu ist

Liebe Freunde der Lebenswerte Aktivitäten

manjo con claudiadas neue Jahr 2017 ist ein absolut klares und feines RESET – Jahr für Alles und Jeden, der sich tatsächlich weiter entwickeln will und sakradi , bereits nach nur ein paar Tagen an allen Ecken und Enden fühl – und sichtbar, wie schnell das Alles jetzt gehen kann und auch gehen wird. ES WIRD EIN „GENIALES JAHR“ für uns alle werden und SEIN und deshalb auch hier auf unserer Seite nochmal kurz zum Einstieg 2017:

Was es hier bei uns gibt, geben wird und wer 2017 von uns beiden was macht 😀

Was machen wir hier im Lebenswerte Haus?  Claudia und ich sind über die Jahre hier an Vielem gereift und die mittlerweile über 7 Jahre hier in Hackenbuch haben uns gelehrt, geschliffen und zu unserer jeweiligen Essenz gebracht, die wir jeder nun auch weitgehend leben, damit dieses ES sich in und durch uns für Alle und Alles bestmöglich entfalten und wirksam ausbreiten kann 😀 Das ist ein feiner Ausgangspunkt für 2017 😀

Claudia hat ihre Berufung als „Grosse Mutter“ gefunden indem sie die Jugendlichen in Schärding betreut, welche hier eine neue Heimat suchen und finden wollen, so dass sie ihre Kompetenzen als Therapeutin für Lernthemen, die biologische Dekodier-Arbeit und das Wirken als Montessori – Pädagogin nur noch spartanisch,  ausserhalb ihrer Fulltime Tätigkeit ausüben wird. Mehr und mehr wird sie jedoch in dieses Jahr  2017 claudia danceihre große Passion der Bewegung und speziell des Tanzens als Free Dance Instruktorin & – Lehrerin ausüben.

Ihre Sessions und Tanzveranstaltungen werden wir künftig nicht nur hier auf der Seite, sondern auch in diversen Foren ankündigen, bzw. auch über die öffentliche Presse mehr publik machen.

Information auch über die FREE DANCE – Seite http://www.freedance.eu/ und ihrem Account auf Facebook: http:// www.facebook.com/profile.php?id=10001151494880 – Free Dance im Facebook http://www.facebook.com/groups/149494070130 😀

 

CLAUDIA HIER VOR ORT FESTNETZ 0043 7711 33 260 MOBIL 0043 650 70 522 07

freedance flyer 1freedance flyer 2

Ich, der Manfred werde mich schwerpunktmäßig meinen Fähigkeiten der musikalischen Kunst http://www.manjolo.com http://www.facebook.com/Manjolo-1735641383384963 und meinem konstruktiven Schreiben von feinen e-Books widmen, agni manjo 1worauf ich mich schon voll freue.

Ich stehe jedoch nach wie vor für all Jene, die die Wahrnehmung haben, dass ich jener bin, der ihnen helfen soll und kann, als heilsam – aktiver Symptom Aufklärer, Gesundwerde – Beschleuniger und Leidenswender, Ahnenbesänftiger und manueller Massage Therapeut nach genauer Vereinbarung gerne zur Verfügung – einfach melden oder weitertragen 0664 73 22 8565 ich DANKE dir und Euch dafür!

NEU NEU NEU: Immer am letzten Tag des Monats habe ich ein so genanntes offenes Haus jeweils von 8:30 Uhr morgens an bis in den späteren Abend – oder frühen Abend hinein bei mir im WIRKRAUM. Eine Art von Sprechstunde und Möglichkeit für all Jene, die schnelle Hilfe für ein Problem brauchen, alternative Informationen, menschlichen – und kompetenten Zuspruch, Heilung und tiefen Trost, IMG_5343ein Verständnis für das XYZ, oder sonstige Sachen suchen, – ohne dazu eine individuelle und fixe Sitzung buchen zu wollen, oder zu können. Diese Tage sind auch für Jene gedacht, die mich / uns und den Platz einfach  „nur mal so“ besuchen und / oder nur genauer kennenlernen wollen. Ich erlaube mir dafür als Kompetenznutzung, Zeit – und Wertausgleich einen Betrag von 50 € je Besucher / – In

Diese Tage tituliert als TAG DES TIEFEREN VESTEHENS sind bis Mai fixiert, also

manjo tripple

Dienstag 31. Jänner / Dienstag 28. Februar / Freitag 31. März / Sonntag 30. April und am Mittwoch 31. Mai jeweils von 8:30 Uhr morgens weg. Bitte mit Anmeldung, da ich ja ein wenig Verpflegung und Rahmenbedingungen schaffe und planen können will.

Noch ein Hinweis auf die Messe in Brunnental, wo ich am Freitag Abend auch live als spiritueller Musikus dabei sein werde und zusammen mit Claudia am Samstag an einem Tischerl mit Informationen für Dich und Euch als Infogeber bereit stehe.

haberl_a3plakatmesse012017-tod
Wenn ich Dir, oder Euch mit meinen „speziellen Fähigkeiten als Seher“ in ganz eigenen Fällen als Mentor, Berater, als Medium, oder als Life – Coach zur Seite stehen kann, oder soll, bitte ich um eine gezielte separate Anfrage – weil ich das mit der geistigen Welt vereinbaren muss und deshalb eine individuelle Anfrage beim Quell / Ursprung der Situation auch von meiner Seite aus erforderlich ist 😀

manjolo-gruesst-buchinnen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier noch ein interessanter Link für beherzte und engagierte Weltenbürger &/ Innen aus der FAZ: Ein kleiner Auszug daraus ….

Die Erde, vor 38 Jahren vom Mond aus aufgenommen

1.Selber denken.

2. Trauen Sie endlich Ihrem Gefühl, dass um Sie herum ein großes Illusionstheater stattfindet. Die Kulissen simulieren Stabilität, aber das Stück ist eine Farce: Immerfort treten dicke Männer auf und brüllen „Wachstum!“, Spekulanten spielen Länderdomino, und dauernd tänzeln Nummerngirls mit Katastrophenbildern über die Bühne. Das Publikum ist genervt und wütend, bleibt gleichwohl bis zum Ende der Vorstellung sitzen. Aber: Wann wird das wohl kommen?

3. Verlassen Sie besser die Vorstellung und beginnen Sie, ganz einfache Fragen zu stellen. Zum Beispiel: Warum muss man immer mehr arbeiten, wenn man immer mehr arbeitet? Warum werden die Schulden größer, wenn immer mehr gespart wird? Warum schrumpft alles andere, wenn die Wirtschaft wächst?

4. Suchen Sie zusammen mit Ihren Freundinnen und Freunden nach Antworten. Zum Beispiel: Weil alle Idioten auch mehr arbeiten. Weil das Gesparte in fremde Taschen wandert. Weil viele börsennotierte Unternehmen staatsferne Parallelgesellschaften bilden.

5. Beschließen Sie, ab sofort nicht mehr mitzumachen, falls Ihre Antworten Sie beunruhigen.

6. Fangen Sie damit an, aufzuhören. Hören Sie auf, Europapolitikern zu glauben. Hören Sie erst recht auf, Wirtschaftsforschungsinstituten zu glauben. Und hören Sie um Gottes willen damit auf, sich widerspruchslos erzählen zu lassen, irgendeine Entscheidung sei alternativlos gewesen. So etwas gibt es in Demokratien nicht.

Der ganz Artikel: http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/rettung-der-welt-was-sie-sofort-tun-koennen-zehn-empfehlungen-11079178.html

Aloah und HAYE – namaste und moch Dirs schee

Finaler Tag 2016 – was für ein Jahr

Aloah, hallo und namaste Dir und Euch zum heutigen Finaltag 2016

was für ein unglaubliches Jahr. Jede Stunde ein Job, jeder einzelne Tag eine enorme Herausforderung, jede Woche ein Geschenk, jeder Monat ein Zeichen. Und jetzt, wo ich dankbar und einen großen Deut erkenntnisbereichert zurückblicken kann, gerade auf die letzten Monate, Wochen und speziell die Tage, in welchen ich noch einmal all meine Restschatten ansehen und als nach wie vor präsent neu erleben und final kennenlernen durfte. Genau jetzt kommt nochmal hoch, was mich in Hochstimmung versetzte, ja fast berauschte, als es sich in mir er-dachte und mich zutiefst ernüchterte, als ich es nicht machte. 54 Jahre irdische Lebenserfahrungen als ein Träger von Restmustern, welche niemand von mir/uns verlangt hatte, wovor alle warnten und welche uns von so vielen Menschen als der nicht ratsame Weg, ein in nur wenig Glückseligkeit führender -, sogar vorgelebt worden ist. Was hatte „ES“ sich dieses Jahr wieder all-ES in mir ausgedacht und visualisiert, um zu träumen …. und was ist dann letztendlich daraus geworden? lebensbuchAlles anders und ich verstehe jetzt erst wieso 😀 Scheinbare Passivität und stille Tiefe sind offenbar eine Voraussetzung für die Klärung eines uralten – und wichtigen Wassers, in welchem sich viel Schlamm und Moor der Vergangenheit bewegte.

ES muss sich erst all-ES setzen dürfen und Sedimentieren, damit man den Kaffeesatz des eigenen Ozeanes er-lesen kann, so man ES sich in das eigene Lebensbuch geschrieben hat, dieses zu tun. Dann jedoch ist ES diese Situation wert, sehr genau studiert und voller Inbrunst (v) erstanden zu werden – damit die Erkenntnis auch gelebt werden kann 😀

Alles ist anders geworden, außer mein Wunschkind, die CD manjolo – die erste wurde geboren und hat viel an numerologischer Entschlüsselung offengelegt. im neunen Jahr 2017 darf sie auch im Außen wirken, nachdem sie mich tief im Innen geleert und gelehrt hat. Mein „muss i kali“ scher 12 Stationen Kreuzweg im Zeichen Othallas, mit dem 13. TON meiner geburtlichen Mayawelle blauer kosmischer Sturm CAUAC im KIN 39, in welchem ich mich dieses Jahr erneut – und endgültig selbst geboren habe, um nun hier zu sein und zu bleiben. Die Ehe, bzw. Mann – Frau Energie von Claudia und mir durfte selbstliebesich ebenfalls neu gestalten und uns eine neue Erfülltheit bereitstellen, welche immens auf der Kunst der Selbstliebe basiert – welche ich teils mühsam praktiziere und mich ihrer immer wieder unermüdlich widme. Dies ES ist mir ein wahrlich großes Anliegen – ES noch mehr und intensiver zu professionalisieren und so kreise ich nun um den uralten Turm des Seins-Kerns und dem sich wieder einmal zu einer Neige be – gebenden Jahresinhaltes, wie Rainer Maria Rilke dies-ES ES so schön in seinem Gedicht vom Leben in wachsenden Ringen beschreibt:

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.

Rainer Maria Rilke, 20.9.1899, Berlin-Schmargendorf

baby mit räucherfederMögen diese Ringe um mich wachsen und 2017 uns Allen ein wundervolles Jahr SEIN und werden in uns, um uns und auf all den Erden Wegen – SO SEI ES und namaste ❤

Einen wundervollen Übergang für Dich Euch und alle die diese Botschaft empfangen, egal ob im Wort, durch ein Bild, oder in der puren Schwingung des Kollektives – DU BIST EIN GESEGNET-ES WESEN 😀 A URA – Au Ra

Und hier noch ein wundervoller Kurzfilm für Dich und alle Menschenlichter dieser Zeit 😀 und enorm passend zur heutigen – und elften Rauhnacht nach dem altem Germanenwissen

have a Look und loan´ De z´ruck 😀 https://www.taste-of-power.de/elfte-rauhnacht/

 

 

 

WIR SIND ALLES, was wir zu erkennen glauben

Einen liebevollen Gruss an Euch alle

tv-wegwerfenheute ist der 2. Weihnachtsfeiertag, der 26.12.2016. Noch 5 Tage Altjahr und 5 Tage Restzeit der 9. Mayawelle, welche genau mit dem 13. und letzten Tag auf den 31. also auch den letzten Tag des 12. Monats im Jahr zusammenfällt. Viel „es“  wird uns gerade wieder bunt und laut präsentiert, um die Illusionen einer gefährlichen Welt und unsichtbarer Gefahren allerorten aufrecht zu erhalten und immer weniger Menschen folgen diesem vorsätzlich erfundenen – und zurechtgeformten „Informations Terror“ der „HIRN PRÄGE – Medien“ für das ge-mürbte TV – Ge-VOLKE an all den lähmenden A – Paraten, denn mehr ist es nicht. Es geht den letzten Medienmohikanern eines Manipulationsspielchens nur noch darum, die alte Angst so lang wie möglich aufrecht zu erhalten, von welcher SIE sich nähr(t)en …. SIE, die Spielmacher eines Spieles, welches bereits seit 21.12. 2012 zu Ende ist und nun endlich auch kollektiv bemerkbar aus der Mode kommt.

Das polare – und dualistische Angst und Bange Spiel der alten Eliten und der globalen Gambler ist beendet.  WIR alle hatten einst eingewilligt, mit unserer Inkarnation, dieses seltsame Spiel erst mal zu erlernen, es eine Weile mit zu spielen, es zu verändern und zu beenden – und zwar JETZT !  WIR HABEN ES IN DER HAND – Fernbedienung !

Voraussetzung dafür ist die ‚SELBSTERKENNTNIS – dieses lebende WISSEN in uns selbst macht uns frei und gibt uns die Kraft zu jener Macht, welcher wir gekommen sind, sie zu leben – die Macht der wahren und aufrichtigen Menschenlichter in der Welt – den ursprünglichen GER MAN EN, welche nichts mit einer lokalen Herkunft, oder Rasse zu tun haben, sondern mit einer Bewusstseinsstufe, die es wieder zu erlangen galt und gilt.

Dazu passt der heutige Gespräche mit Gott – Passus:

An der Wurzel seid ihr alle die Ursache für die existierenden Zustände, die in einem Räuber das Verlangen wecken oder die augenscheinliche Notwendigkeit schaffen zu stehlen. Ihr alle habt das Bewußtsein geschaffen, das die Vergewaltigung möglich macht. Wenn ihr in euch selbst das seht, was das Verbrechen verursacht hat, dann fangt ihr endlich an, die Verhältnisse, aus denen es entstand, zu heilen. ***  GmG 1, Seite 88 ***

Wie fein, dass wir nun noch 5 Tage Zeit haben, all das Alte im Alten zurück zu lassen um im Neuen völlig NEU und frei von alten Erinnerungen wirken zu können. Legen wir die alten Gefäße mit den alten Inhalten ab, denn sie sind nicht von und durch uns, sondern Altlasten von Wesenheiten vor unserer Zeit. Wir haben keinerlei Pflichten mehr all Jenen gegenüber, die unser Leben bestimmt mit ihrer Angst und Unwissenheit mitbe – stimmt haben, oder bestimmen wollten. Wir sind die erste Generation seit sehr langer Zeit, welche ihr eigenes Leben leben und erleben kann, wenn der Mut dazu da ist und wir als aufrechte und ehrliche Menschenlichter in der Gemeinschaft wirken, ohne die Ge-SELL-schaft mit all ihren Ge-SEIL-schaften zu be – / verurteilen. ALLES IST GUT !

Alles LIEBE und geruhsame TAGE in der RE ALL I TÄT

 

Frohe Weihnachten und FRIEDEN für Dich und Euch

Aloah ihr Lieben,

lichtwieder ist es soweit. HEILIGABEND 2016 – ein 9 – er Tag Vollendung und KIN110, Ton 6, die hexagonale Zelle der Schöpfung HAGALAZ. Es spielt in diesem Jahr wahrlich alles perfekt zusammen, um eine volle Symbiose sämtlicher Ur – Quell – Informationen zueinander zu bringen und um Alles EINS werden zu lassen – JA, dafür DANKE ICH aus tiefsten Herzen !

Die Rückkehr des LICHTES – das Wiederauftachen des skorpionischen Fuss – Sternes am Horizont und die damit verbundene, nette Geschichte vom Christuskinde im Stall zu Betlehem. Wir alle sind Christen,  egal ob Buddhist, Moslem, Hinduist, oder ob Salafist, weil ein CHRIST zu SEIN nur bedeutet, ein im Herzen reiner Mensch zu sein und das Gottes – Licht, oder die QUELLE in sich zu spüren, stets genau wissend, dieses innere Licht nach außen hin spürbar zu tragen. ALSO LASSET UNS ALLE CHRIST SEIN, so entsteht der CHRIST ALL ENE Klang des Kosmos auf Erden, wo wir alle KIN-der des Alleinen sind, des Urvatherren, von Vater- Mutter GOTT. JA, ES GEHT AUFWÄRTS an allen Ecken und Enden und selbst ein geheimdienstlich genau getimter und inszenierter Bangemach – Terror in Berlin kann daran nichts ändern. ES IST LICHT und täglich wird es heller und heller in dieser Welt. Egal ob da friedlich präsente Palästinenserinnen und Israelitinnen zusammen zu abertausenden für den Frieden in der Welt gehen, was die üblichen Medien selbstverständlich nicht zeigen (dürfen), weil ja sonst Optimismus und zufriedene Sicherheit aufkommen könnten,

oder ob wir uns selbst bewusst als LICHTER in der WELT sehen können, um unser UMFELD zu erhellen wie dieser junge Mann das hier im VALIDATION Video macht

(auch Teil 2 ist sehenswert!). WIR SIND DAS, WAS DIESE WELT zum Paradies macht und nichts Anderes hat darüber irgend eine Macht, egal ob wir das so nun wahrhaben wollen, oder nicht. ICH BIN DIE VERÄNDERUNG IN MEINER WELT und ALLES WAS ICH HEUTE DENKE, WIRD MORGEN MEINE RE- ALITÄT sein 😀 Also auf geht’s, lets make the world be our world – WE ARE THE WORLD WE ARE THE CHILDREN !

WIR wünschen Dir und Euch einen herrlichten -, heiligen Abend und mögen die letzten Tage dieses Jahres die heilsamsten und schönsten sein, die dieses Jahr für dich und euch im Lichte eines jeden Tages am Morgen erscheinen und am Abend vergehen.

mia zwa weihnachtenBäume leuchtend, Bäume blendend,  überall das Süße spendend,  in dem Glanze sich bewegend,  Alt und junges Herz erregend –  solch ein Fest ist uns bescheret,  mancher Gaben Schmuck verehret;  staunend schaun wir auf und nieder,  hin und her und immer wieder.

Johann Wolfgang von Goethe bedeutendster deutscher Dichter, Naturwissenschaftler & Staatsmann

 

 

 

 

Wintersonnenwende – heute 21.12. wie schön

Aloah liebe Freunde und namaste

engel entstehtja, es ist ein wahrlich ganz besonderer Jahresausklang im noch 2016. Mein 14. Fastentag und ich bin um gute 12 kg erleichtert, so frisch und fit wie lange nicht mehr. Die letzte Maya Welle in diesem gregorianischen Kalenderjahr endet genau mit dem 13. und letzten Ton auf dem 31.12. und seit gestern sind es am Stück 10 Portaltage in Folge bis zum 30.12., was just so noch nie da gewesen ist und heisst, dass nun all die kosmischen Schleusen des seelischen Aufstieges geöffnet sind, ohne dass wir dazu unseren Körper verlassen müssen

Heute also, am 21.12. ist die Wintersonnenwende, nicht nur ein wichtiges keltisches -, oder germanisches Jahreskreisfest das JULFEST (der Josef Chamuel Lissel macht eine wundervolle Winternachtwanderung zum Julfest 2016 – mehr Information unter http://www.wohlfuehlwerkstatt.bayern/terminkalender/ ), sondern auch die eigentliche erste Rauhnacht in ihrer Urform des planetaren Verständnisses. Dann folgen 3 Tage Dunkelheit, weil der Skorpion -Stern am Horizont kurz untertaucht und am 24.12. die ersehnte Wiedergeburt dieses lichten Sterns, also des Lichtes, was die Katholen und Evangelen mit dem Christuskind und seiner Geburt gleichzusetzen gelernt haben. So sei es – namaste und aloha ye !

Heute um 11:44 MEZ ist die Wende und es gibt eine schöne kollektive Meditation dieder nullschlauch wir zusammen machen können, wenn Du Zeit hast und / oder sie dir dazu nehmen willst. http://transinformation.net/verbreitet-dies-ueberall-meditation-zur-wintersonnenwende/

Schön ist es jedenfalls, dass die Weihnacht als WERTTAG wieder mehr Ursprünglichkeit bekommt und wir uns mehr und mehr erinnern, was dies eigentlich ist und mit uns macht. Natürlich wird genau wieder in dieser Zeit ein wenig Horror und Terror inszeniert, damit der friedvolle Mensch in seinen Urängsten erschüttert weiterhin in Angst gehalten werden soll – doch bedenket. Die so genannten Opfer solcher „Bangemach Events“ gehen sofort in die Ewigkeit und in ihre UR-Lichtform ein, die Verletzten sind in den Ambulanzen bestens versorgt, lediglich die Hinterbliebenen dürfen dieses Weihnachtsfest eine ganz besondere Form der Trauer und des Vergebens zelebrieren. Ich sende ihnen allen viel Kraft, Liebe, Licht , Erkenntnis und viel an Trost aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Möge die tiefe Erkenntnis und die Vergebung in dieser schlimmsten Stunde ihnen allen helfen, das Leben, welches sie haben in neuem Augenlichte zu schätzen und wahr zu nehmen.

Eine kleine Episode aus dem aktuellen Buch über GOTT von Neal Donald Walsh:

  • Glück wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis des Glücklichseins hervorgebracht. Diese Aussage gilt auch für jeden anderen Seinszustand.
  • Liebe wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis der Liebe hervorgebracht.
  • Mitgefühl wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis des Mitgefühls hervorgebracht.
  • Fülle wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis der Fülle hervorgebracht.

Setzt jeden euch vorstellbaren oder erdenklichen Seinszustand dafür ein. Es wird immer die Wahrheit bleiben, dass das Sein der Erfahrung vorausgeht und sie herbeiführt. Weil ihr das nicht verstanden habt, habt ihr euch eingebildet, dass erst bestimmte Dinge geschehen müssen, bevor ihr glücklich sein könnt – und ihrCIMG0028 habt euch einen Gott vorgestellt, für den dasselbe gilt. Aber wenn Gott die Erste Ursache ist – was kann sich ereignen, das Gott nicht zuerst verursacht hat? Und wenn Gott allmächtig ist – was kann sich ereignen, das Gott sich nicht ereignen lassen will? Ist es möglich, dass etwas geschieht, dem Gott nicht Einhalt gebieten kann?

Und ist, wenn Gott sich nicht dazu entscheidet, ihm Einhalt zu gebieten, das Geschehen selbst nicht etwas, das Gott wählt? Natürlich ist es das. Doch warum sollte Gott seiner Entscheidung nach Dinge geschehen lassen, die Gott unglücklich machen würden? Die Antwort darauf ist eine Antwort, die ihr nicht akzeptieren könnt.

Gott macht nichts unglücklich.

Das könnt ihr nicht glauben, weil es von euch verlangen würde, an einen Gott ohne Bedürfnisse oder Urteile zu glauben, und einen solchen Gott könnt ihr euch nicht vorstellen. Einen solchen Gott könnt ihr euch nicht vorstellen, weil ihr euch einen solchen Menschen nicht vorstellen könnt. Ihr glaubt nicht, dass ihr auf diese Weise leben könnt – und ihr könnt euch keinen Gott vorstellen, der größer ist als ihr.

Wenn ihr verstehen werdet, dass ihr doch auf diese Weise leben könnt, werdet ihr alles über Gott wissen, was es über ihn zu wissen gibt.

mia-zwa - blankoIch und Claudia wünschen DIR und EUCH ALLEN ein gesegnetes und wundervolles Weihnachtsfest und einen wundervollen Übergang ins neue Jahr. 2017 wird wundervoll und so genial NEU … ein 1 er Jahr – alles auf Neustart …. staret mit einer neuen Mayawelle und es wird auch wieder viel Schönes, Heilsames und Freudevolles von uns aus geben für die LEBENSWERTE WELT und nun gehabt Euch wohl und gesegnete Zeit ❤

 

Ach ja no was, www.youtube.com/watch?v=Z8aHw5VAJvE – CD kommt in 1- 2 Tagen

Weil es wichtig ist für uns und unsere Ahnen

WINTERSONNENWENDEkeltisches Jahreskreisfest

mit der Schamanin Helena Sarah Viktorinova und dem

singenden Druiden und wedischen Erdenhüter Manjolo

stonehenge

Das letzte Jahreskreisfest im Keltenjahr ist die Wintersonnenwende – Alban Arthuan (keltisch) – Jul-Fest – Mutternacht – und auch „Weihenacht“ genannt. Wintersonnwende ist eine der heiligsten Sonnenfeiern und findet immer am 21. Dezember des jeweiligen Jahres statt. Sie bezeichnet die tiefste Nacht des Jahres und wird deswegen auch als die Mutternacht, althochdeutsch MODRANECHT, bezeichnet. In dieser Nacht gebiert die Göttin tief in der finsteren Erde in der stillsten aller Stunden das wiedergeborene Sonnenkind.

Das erd-geborene Licht des Menschensohnes. Diesen Ur – Mythos findet man in allen Kulturen dieser Welt. Am deutlichsten manifestiert ist er im neuzeitlich christlichen Weihnachtsfest mit dem ein-geborenen Christuskind.

Wir treffen uns im heiligen Kreise und feiern / feuern zusammen ein Fest der erneuerten Balance von Mann und Frau. Wir geben dem Ursprung unserer Ahnen wieder Sinn, Ansehen und einen manifesten Wert in unserem Leben.

Am 21.12.2016 von 18 – 22 Uhr im Seminarhaus

Stetter in Schöllnach www.landgut-stetter.de

gewünschter Wertschätzungbeitrag 45 € pro TN

helenaDie dreifache Mutter und Schamanin Helena Sarah Viktorinova gibt dem Ganzen den feierlichen Rahmen und führt zusammen mit Manfred Johann Lorenz alias Manjolo durch diesen Abend. Begleitet von erdigen Trommelklängen, dem Raunen der Runen und auch von lustigen Liedern und Weisen wird dieser Abend ein unvergesslicher und prägender Augenblick für einen  achtsamen Ausklang des bewusst er – und ge-lebten Erdenjahres.  Verbindliche Anmeldung bitte unter helena.viktorin@web.de & lenzfriends@gmail.com

 

2. ADVENT und das zweite Lichterl brennt

Aloah liebe Freunde

bewusstÖsterreich hat heute gewählt. Wobei das Ergebnis egal ist, Hauptsache die Ko-epfe sind wieder ein bisserl angstfreier 😀 Hurrah endlich wieder Alles beim Alten. Denn das uns jetzt bevorstehende 2017 ist definitiv das Jahr, wo exakt ganz genau das, was wir für / pro uns selbst ge-/er-wählt haben, egal ob politisch, oder auch in Form von privatwirtschaftlichem Erleben, im Aussen, wie im Innen, völlig egal, ob selbst – oder fremdbestimmt, auf-wärts, oder ab – wärts geschehen wird, s für den Ver-UR-Sacher (Ur – Sager) sofort und absolut unmissverständlich sichtbar sein wird und wo niemand mehr wird sagen können: …..  „Ja, wenn ich das gewusst hätte, dann …. „.

So sich dennoch vereinzelt dann noch Menschen diesbezüglich äußern werden, wird die Antwort allerorten die gleiche sein – es ist DEIN WUNSCH was du befreust, bzw. beklagst und DEIN WILLE GESCHEHE === MEIN WILLE GESCHEHE ! Ich blieben Claudia und ich da heute mal schön bei mir und bei uns und bereiteten uns einen feinen Paar-SEIN Wohlsfühlsonntag.  Dazu hier mein FRIEDENS SENF in LIEBE 😀

Ich bzw. wir Menschen haben bereits mit unserer Geburt unsere ENT SCHEIDUNG getroffen, indem wir uns hierher inkarniert haben und „Mensch scheen“ sein wollten, egal ob bewusst oder eher unbewusst und egal ob mit Freude, oder im Widerwillen geboren. Das beeutet, wir wussten was uns auf dem Lebensweg begegnen wird und wir haben es GUT geheissen und sagten JA. Dazu schenke ich uns Allen heute das Gedicht von Hermann Hesse      „DAS LEBEN DAS ICH SELBST GEWÄHLT“

hesse-1

 

Es ist gerade die Stille nach dem Sturm bevor das NEUE hervortritt. Das gesamte JA-HR 2016 war enorm stürmisch und die Monate zeigten ihre wahren Charakteristika …. jetzt wird es immer stiller, der auch Konsumwahn schwindet mehr und mehr – weil sie erkennen, dass …. kaufen nicht glücklich macht – sogar die Idole verteilen dieses ! Hier ein aktueller Bericht dazu … https://www.welt.de/kmpkt/article159837928/Junge-Menschen-loesen-sich-allmaehlich-vom-Geld.html … und die Silbermond Variante

und die MENSCHHEIT findet ihre MITTE, weil dies ein kosmischer Vorgang ist, den keiner verhindern, wohl aber noch für sich selbst ein wenig be-hindern, also bremsen kann, was allerdings dann wiederum mit zunehmenden „dem jeweiligen Symptom zugeordeneten Schmerzen“ verbunden ist und sein wird. Also gilt nach wie vor und mehr denn je LOSLASSEN !

Am Besten ALLES ALTE und ALLES, was wir je glaubten, bzw. dachten zu sein. Dazu ein herrliches Lied von Geli http://www.soundcloud.com/tree_media/loslassn

CIMG0014Auch hier bei uns ist eine achtsame STILLE, wahrhaftige LIEBE von Mann zu Frau, eine Balance von YIN und YANG hat sich eingestellt und die Wunder stellen sich an, um von uns empfangen zu werden. Es geht uns so gut mit – einander und bei – einander wie noch nie zuvor und das macht enorm FRIEDEN und Freude in den HERZEN.

DREI feine Sachen wirds noch geben von mir als Manjolo und auch zusammen mit Claudia in diesem -,  sich nun leise und sonnig, lichtvoll und erhellend ver-  abschiedenden Erdenjahr 2016.

Am kommenden Mittwoch den 7. Dezember in Peuerbach FREE DOM ab 19:00 Uhr

Ein sehr leises und liebevolles Tonwortwerk – Konzert von und mit mir mit dem  big_21175315_0_800-600Titel „GENAU JETZT“ – ein Gegenwart Wahrnehmungs Abend ….. anmelden bitte bei Cornelia Wallner www.free-dom.at

Am Donnerstag, THORS – TAG, Donars Tag, den 15.12.2016 (der 3-letzte NEU-NÄHR-TAG im alten Jahr 9 in 9 ) ab 19:00 Uhr bei der Senzenberger Cornelia KANGOO ISLAND – Raschbach 2 – A – 4861 Aurach / Hongar zwischen Völkabruck & Schörfling Attersee www.re-soruce.at gibt es Besingliches und Kraftspendendes Musik und Wirkwortwerk in Liebe und viel Ruhe !

LIVE bei der Kornelia -weidahsogn – Danke  ❤

Anmelden bei mir lenzfriends@gmail.com und / oder bei Kornelia – 0664 4828661

und der finale MANJOLO trifft Menschen Erlebnis – Nachmittag am Samstag den IMG_839117.12.2016 von 14 – 18 Uhr hier bei uns zu einer Art Hofweihnacht im Wirkraum – Paradies – Landsitz in Hackenbuch – vor Ort mit meinem JA H RE SUME und Kraft gebenden Mitmach Singkreis …. evtl. mit lieben Gästen und mehr – bitte rechtzeitig anmelden weils wirklich von DIR / Euch abhängt, ob es zu Stande kommen darf. Agni Hotra SChalen mitnehmen erwünscht 😀 SWAHA

Jede dieser drei Veranstaltungen hat eine Wertschätzungs – Orientierung – Zahl von 15 € je TN, allerdings ist ein UBUNTU – „Zahl was DU willst“ – Prinzip – an oberster Stelle, also frei gestellt, was Du geben willst, was es dir wert erscheint.

Für alle WIENER / INNEN unter Euch und die die am 10.12. in WIEN sind, oder sein werden noch ein Hinweis. Ich als MANJOLO der Musik-Kuss werde am 10.12. von 15 – 16 Uhr im 12. Bezirk im WIRSIND12 http://www.wirsind12.at/ spielen und am Abend ab 17:30 Uhr noch ein kleines Ein-Fühl Konzert bei der ILA geben … der LINK dazu: http://www.lebensarchitektur.at  – beides Mal ist Eintritt frei und JUST FOR FUN der FREUDE AM LEBEN wegen 😀 also weitersagen – DANKE

blaue flamme in handNun noch wunder-volle und vor-weihnachtliche HERZensgrüsse von uns zu DIR & EUCH und seid Euch gewiss, dass dieses Leben das jetzt Allerschönste ist, erst mal alles los geh-lasssen – kann man das neue Glück beinah nicht fassen 😀

namaste und Alo haye aus OÖ so schee

 

Vor WEIHNACHT Lichtes aus good old Hackenbuch

Hallo ihr Lieben,

pamiukkale sunsetder November neigt sich langsam dem Ende zu und die stahde Zeit steht ins Haus. In dieser Zeit macht es Sinn, sich zu besinnen und sich selbst etwas Gutes zu tun.

Eine wundervolle Zeit für ein in sich gehen, für wohl tuende Massagen, für erbauliche-, positive Gespräche, oder ein eigenes Visions – Coaching und viele andere, wohltuende Dinge.

Ich werde mich nun noch mehr in die praktische Unterstützung bei Un – Rundheiten in diversen Lebenssituationen der Menschen um mich herum und darüber hinaus widmen.

Das bedeutet: Ich stehe Dir bis auf meine musikalisch, theatralischen Außentermine alsgitarrewanderer freischaffender Künstler (mehr unter http://www.manjolo.com) nun täglich am Vormittag von 9 – 12 Uhr sowie am Nachmittag von 14 – 18 Uhr,  nach vorheriger Absprache in Einzelfällen gerne auch am Abend mit all meinen wohltuenden -,  Frieden bringenden Fähigkeiten, heilsam für den Körper, die Seele und Geist  zur Verfügung.

Was biete ich Dir und Euch in dieser Zeit:

  • Klärendes Lebens Situations – und Visions Coaching
  • Freisprechung von Anhaftungen und evtl. Besetzungen
  • Gesundungs – Numerologie und Persönlichkeits – Reading
  • Kontakte in die Anderswelt und psychologische Unterstützung
  • Braining, Gedächtnistraining und effizientes Lernblockaden lösen
  • Russische Gesundheitsarbeit und Hemisphären – De Programmierung
  • Wertvolle Gespräche, Kraft gebende und Trost spendende Trauerarbeit
  • Wedische Ursprungs – und Ahnenarbeit – feinstoffliche Blockaden – Lösung
  • Schmerzbefreiende – und tief regenerative energetische  Teil / Voll Massagen
  • De – Kodierungsarbeit – aufspüren / auflösen tiefsitzender Blockaden und Muster

Telefonisch unter 0043 664 73 22 85 65 – per SKPYE unter 100-heilende-herzen und natur ehrlich auch LEIBHAFTIG als Ratgeber, Coach, Körperarbeiter und Begleiter bei Heilwerdungs – Prozessen auf allen Ebenen. Tue Dir was Gutes und trau Dich hin zu sehen, wenn „es“ etwas anzusehen gibt, damit „es“ gehen kann und Du frei bist !

DSC08919Ich be – reinige auch Plätze und Gebäude  von alten Seelen und hartnäckigen -, energ-ethischen Stör-Mustern und  „bespreche / besinge“ die jeweiligen Orte mit heilsamen Worten. Die Arbeit mit dem Element Wasser und Mineral ist auch eine, meiner Fähigkeiten.

 

Mein Wertausgleichsstundensatz liegt zur Orientierung bei ge-channelten 80 Euro pro Stunde. Die 8 wird durch acht-sames Sprechen und Be – Handeln wieder zum Ei, dem Ursprung der 0. Daher diese Zahl. So Du meiner Arbeit an Dir / für Dich jedoch einen anderen Wert beimessen willst, bzw. bei regelmäßiger und mehrmaliger Consultierung eine eigenen Vorstellung hast, stehe ich gerne auch mit dem ZAHLE WAS DU WILLST – UBUNTU Prinzip zur Verfügung. So kannst DU selbst den Wert bestimmen und je nach Lebenssituation und dem jeweils Erfahrenem, den Betrag selbst bestimmen.

Das UBUNTU Prinzip ist hier erklärt mit DANK an Yvonne & Kersten:

Zahle was du willst – UBUNTU

Meine kommunikativen – und massagetechnischen Leistungen sind natur – ehrlich auch übertragbar und zu Weihnachten verschenkbar 😀 ebenso wie die CD manjolo die erste Fähigkeiten, heilsam für den Körper, die Seele und Geist  zur Verfügung und Du kannst auch einen LIVE Hausbesuch von Manjolo als Freude ins Haus Bringer, in Form des heilsamen Coaches, oder als Musikant in Form eines Wohnzimmer – Seminar – Gastgebers buchen.

CD bestellen

 

 

 

Es weard´ warm ums HERZ

Aloa Haye und namaste

die ersten Weihnachtsmärkte erfreuen uns im warmen Lichte des sonnigen Novembers und ich beobachte bei den mich umgebenden Menschen, dass sie fühlbar anscheinend immer gelöster werden, je anspannender sich das Umfeld auch dar zu stellen vermag.

Der große Medienrummel um das italienisches Erdbeben vor erst ein paar Wochen, das Trump´sche Weltbeben vor ein paar wenigen Tagen und so manch´  Anderes  „WAS EIGENTLICH?“ hat immer kurzfristigere Auswirkungen und die Meldung von „heute“ ist das „Weg ge ZIB te“ von gestern. Das ist fein und auch enorm wichtig, weil wir JETZT immer mehr in das JETZT transportiert werden und dann schon wieder in ein nächstes JETZT und diese JETZT Zeit führt zu einer Art „JETZT IST EN T EN – Form“  unseres irdischen Wahrnehmungskomplexes der Spezies MENSCH. Das bedeutet die näcshten Tage u.a. dass sich befindlichkeitsmäßig was Größeres tun wird und ich DANKE Jada für ihr kosmisches Geflüster, worin  ich mich immer wieder sehr exakt bestätigt erfahre.

http://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/11/20/shift-update-20-2311

Hier erfährt man(n) und Frau so Manches, ein evtl. „AHA, jetzt weiss ich warum XYZ?!“  auslösendes Moment und es lässt sich das Erfahrene in ein gutes – und positives Licht der Wahrnehmung transformieren. Wir sind derzeit in einem gigantischen Schwall einer transformativen Kraftwelle eingebunden und es ist wahrlich nicht immer einfach, sich da auf den Beinen zu halten. So Du, oder ihr ein scheinbar ungelöstes Symptom verspürt – einfach unter 0043 7711 33 260 melden und wir machen das in ner Sitzung wieder klar.

Gefühlt ist dies jedoch eine sehr entspannende, die Menschheit gleichgültig erscheinen lassende Transformation, welche ich als die Vorbereitung für einen globalen Shift sehe, welcher das gesamte Kollektiv der Menschheit a la nat-ur-ehrlicher Schwarmintelligenz in die nächstes Wahrnehmungsklassifizierung, also eine Erfahrungsdimension anhebt. Plötzlich werden nicht nur einige Wenige, sondern das Gro´ der Menschen erkennen können, was läuft, in welchem Film wir uns hier befinden und es wird die Wahl auf die rote Pille gefallen sein. JEDER kann und wird sich erinnern – und selbst Jesus sprach angeblich schon darüber, dass die WAHRHEIT uns Alle wirklich FREI machen WERDE hier auf der Erde. Die FREIHEIT ist das WISSEN um die WAHRHEIT und unser Aller Geburtsrecht – seit 1999 in unsern Köpfen DANK Matrix manifestiert/erinnert worden 😀

Wir Menschenlichter werden über die Fähigkeit der bedingungslosen Aktzept-Tanz und die ihr innewohnende Liebe in der Lage sein, diesen Wechsel zu erfahren, ohne erneut in einen „ahn-trainierten und / ehr-erbeten Widerstand“ zu verfallen, mit welchem wir uns die Schmerzen und leidvollen ER-Fahrungen der letzten Jahrtausende erwirkt hatten. Es ist vollbracht und seit 2.000 Jahren bricht diese Verpuppung auf, welcher sich über 1. Mrd. Gläubige angeschlossen hatten. Nun erfahren die Wartenden ein „Warte-Ende“ der ganz be-SONN´-der-ehren Form. Denn das Licht der SONNE wird uns dabei helfen, all das zu ER-leben und uns in diesen NEU Zustand zu er-heben.

WIR haben die Herzen nicht mehr beim Herrn wenn es heisst: „Erhebet die Herzen!„, sonn´d – ehren wir SELBST sind wieder die Herren und Herrinnen unseres ei-gen-en HERZENSLICHTES und das ist sehr scheen deshalb be-HERR-scheen wir uns auch völlig automatisch in unserer UR Form des Mensch SEINS ohne jegliche ENG STE.

Die absolute ER – Innerung ist nur in der TOT ALLEN (Ablenkungen) PRAESENZ des JETZT Zustandes möglich. Nur so fließt der ew-ich-e Au GEN Blick – die Fähigkeit das GOLD des Momentes zu erfahren – in uns hinein und aus ihm entsteht die VISION des jeweilig Schöpfenden Erdenwesens. Dazu kann man alltäglich viel für sich selbst bei – tragen und am kommenden Mittwoch, also am 23.11. 19:30, oder übermorgen werde ich im wundervollen FREE DOM in Peuerbach OÖ einen GENAU JETZT – Gegenwarts Wahrnehmungs Abend voll der Freude und mit viel Humohr durchführen. Es gibt noch Plätze und Anmeldungen bitte über die Webseite des  http://www.free-dom.at  und Cornelia Wallner direkt. ALO HAYE *** * ICH FREUE MICH AUF DICH UND EUCH! * ***  😀

genau-jetzt-wanne-manjolo

 

Morgen am 22.11. ist ein besonderer Portaltag, zwei Meisterzahlen in einem Datum die 22 und die 11, meine aufgelöste oder erlöste 33 / 6 in einem vollendendem „NEUNER (Quersumme von 2016) Jahr“ – Die Monade der HEXA Gone Ali-ta-et zeigt sich in einer Novemberform, also NOVE = NEU. Ein wundervoller Tag, um all die nicht – eigenen Verschlingungen und Verschlüsselungen, die Verstrickungen und Lebensfreude Erstickungen auf zu lösen, ab zu geben,  sich frei zu machen von all den Sachen.

Bei einer etwaig benötigten Unterstützung, einfach Claudia od. mich consultieren

glücklich 9So nun wünsche ich Dir und Euch noch einen echt prima Tag,  einen hervorragenden Mondinnen – Tag und mit viel Freude am HEUTE und begebe mich in das JETZT meiner JETZT IS TEN enz

SEE U …. im  PA RA DIESE

 

 

Ganz entspannt im Winterg´wand mei´ Innersts is´ mei` Heimatland

Hallo liebe Freunde,

es wird langsam Winter und er kommt ganz natur-ehrlich und sanft, damit wir uns auch langsam an ihn annähern können und das ist fein. Es wird „kuscheliger“ und wir selbst gehen auch in eine ruhigere – und gelassenere Zeit, um in uns drin ein wenig nach zu fühlen, was denn wirklich in unserer Mitte ruht und durch uns erfahren werden möchte.

Das Wichtigste JETZT ist wirklich uns selbst an zu nehmen, von allem alten Leid und all der er-erbeten Pein zu befrei´n. Dies geht mitunter ´mal leicht und ganz spielerisch, wie:

und ein andermal wieder eher „zäh und nicht so ganz einfach“,  indem man sich z.B. mit seinen Ahnen aus-söhnen und aus-töchtern darf, bzw. MUSS! Doch wenn es uns schon in der einen oder anderen Form „ruft“, indem es uns mehr oder weniger plagt, dann ist es auch unsere Aufgabe, diesen großen Schritt zu gehen und endgültig „reinen Tisch“ zu machen in uns, hinter uns und somit auch vor uns. Genau genommen ist es ja ein wundervolles Geschenk dieser immer „lichter und klarer“ werdenden – und die Präsenz fordernden Erd-Aufenthaltszeit an uns, uns erkennen zu lassen, das WIR ES SIND, die all das tun dürfen und in Ausgleich bringen um als die Er-Löser GEN-Erdration zu sein.

Nie zuvor hatte eine Generation die Möglichkeit, all ihre „Sünden“ in einer Inkarnation in Ausgleich zu bringen und gleichzeitig auch noch den eig´nen Hierseinsakt zu vollenden. „Was für ein wundervoller Lebenspaket, wenn man´s es annimmt und dann auch versteht!“ Wir sind zu unserer Ahn-Kunftszeit hier auf Erden nun mal anders zur Welt gekommen als wir es möglicher Weise in der Zellerinnerung früherer Hierseinsformen gespeichert hatten und dennoch haben wir zugestimmt, unseren Müttern zu unserem JA JETZT – Zeitpunkt aus dem Bauch ge – / ent-rissen zu werden. Das hat bei jedem so seine Spuren hinterlassen und die sind jetzt besser denn je auch gut heilbar!

Ein interessantes Trauma – Heilungsseminar dazu wird es im Dezember und Januar in Iggensbach bei Deggendorf geben in der Wohlfühlwerkstatt vom Josef Chamuel Lissel. Hier die entsprechende Webseite dazu und schauts wirklich mal vorbei in Iggensbach  http://www.wohlfuehlwerkstatt.bayern/veranstaltungen

big_21175315_0_800-600Ich werde am Do. den 1. Dezember 2016 ebenfalls dort ein Gastspiel zw. Muse, Musik und Mystik  manjo stuio 1geben und freue mich natur – ehrlich auf viéle Anmeldungen und Dein/Euer zahlreiches Kommen. Ebenso wie nächste Woche am Mittwoch, den 23. November im FREE DOM in Peuerbach http://www.free-dom.at/programmuebersicht.html zu GENAU JETZT – ein Gegenwart – Wahrnehmungs – Abend mit mir und zwei Tage später am

25. November um 20 Uhr zu ana netten  „Spirituell g´schmeidigen Stubenmusi“ bei der Sandra in da

Schänke zum Schwarzen Schaf

Höchfelden 7 in 94152 Neuhaus 

http://www.schafschaenke.de/veranstaltung/spirituell-humorvolle-stubenmusi-im-schoooof/  do frei I mi ah scho kräftig d´rauf, weil es  sicher eine feine Gaudi waerd 😀

Also vormerken und KOMM MEN !

IMG_4305Die liebe Claudia ist derzeit grad recht intensiv eingebunden in ihr Tagesgeschäft als die neue Teamleiterin bei den Unbetreuten Jugendlichen aus Syrien, Afganistan und anderen, nicht so nahen Gegenden, in Schärding und sie macht diesen herausfordernden Job mit Leidenschaft, viel Herz und riesen Engagement.

So bleibt uns beiden in der verbleibende Zeit die Aufgabe, mit noch viel mehr Achtsamkeit und noch mehr Füreinander, das „PaarSein“  zu praktizieren, auf dass es uns gut gelinge.

Dieses haben wir vor einigen Wochen in einem  wundervollen  Paarseminar zusammen mit den

Zweien Anita und Fritz Putscher http://www.putscher.at/  wieder entdecken dürfen und sagen dafür an diese Stelle nochmal großen Dank ! http://www.putscher.at/anita/

Am kommenden Samstag, den 19. November 2016 plane ich ein Zusammen SEIN hier bei mir von 14 -19 Uhr So es zu Stande kommen soll, bitte unbedingt bis einschließlich morgen, Donnerstag Abend bei mir unter der Telefonnummer  0043 664 73 22 85 65 oder per Mail bei  manfred@lebenswerte-haus.com anmelden zum Weekend Thema

ER Innern aus dem H Erds Innern – Ein aufatmen lassendes Sat Sang 

satsang

Wie bereits bei sich ER-innern-den bekannt, kommen wir alle mit-ARA-nand aus einem andehren Land was unserem Herzen wohl bekannt. IA TST ist de Zeit, wir sind bereit und voller Freid, weil jetzt is imma heid und das Liacht leuchtet für alle Leidt. Ich lade ein zu einem Abend, wessen AB – Lauf dadurch entsteht, weil wir zusammen SIN-D, ein jeder als seines Wunsches KIN-D. So geht das ER innern und ER kennen sehr gesch-WIND.

Weil es erfordert sehr viel an Kraft und viel an bereiter Schaft darf es auch einen Wert haben und fordert an freien Gaben zwischen Nichts und Allem, somit ist in dieser Mitte eine klare FUENFZIG 50 herabgefallen. Wir werden 5 Stunden bis wir es gefunden in dieser Runde lauschen unserer Herzen Kunde.

Anmeldungen bitte verbindlich bis morgen Abend – DANKE Dir und Eich 😀


Und nun wünsche ich und wünsche wir Dir noch eine feine und erlebnisreiche Zeit mit Anzeige (1) Dir / Euch selbst, denn es ist grad spacig genug und kosmisch doch sehr, sehr fein – und scheeen

Wir machen für Dich:

  • Gedächtnistraining und Lernoptimierung
  • Ahnen – Anbindung und spirituelle Reisen
  • Symptomdeutung und Ursachenerkennung
  • Dekodierung biologisch – feinstofflicher Pein
  • Besetzungsabtrennung und Karmaauflösung

und alles Andere, was normal keine Antwort findet

einfach melden und wir schaun´s uns an 😀  und was sich um uns so tut, am heutigen TOD a la MAYA : http://mayalebensbaum.blogspot.co.at/2016/11/mittwoch-16112016-keme-13-tod-kin-26.html

Wir lesen uns bald wieder …. machat es eich GUAD !

😀  https://kosmischesgefluester.wordpress.com/2016/11/16/shift-update-1511/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die OKITALK Sendung von mir am Sonntag den 13.11. Abends zum nachlauschen 😀