FREIE Marktwirtschaft & KUNDENorientiertes Qualitätsmanagement

LIEBE Freunde der LEBENsWERTE

Als MENSCH, Ingenieur, Betriebswirt, Multitalent und in meiner Erfahrung als fast 50 jähriger LEBENserFORSCHER, möchte ich hier einfach nochmal ein LIEBEvolles und entschiedenes Statement abgeben, welches sich meiner Überzeugung nach jeglicher in Frage Stellung entbehrt – das bedeutet, eine Feststellung, welche zu 100 % meiner bis dato gefundenen LEBENsWAHRHEIT entspricht.

WIR „zivilisierten“ Europäer haben vor einigen Jahrzehnten in allen Bereichen des HANDELs, der Industrie und somit in allem wirtschaftlich sinnvollen HANDELN und TUN, eine FREIE Marktwirtschaft gegründet und pflegen diese seither in einer mehr oder weniger FREIen und international angeglichenen Form.

NORMEN & Standards (künstliche WERTE) wurden stets dazu geschaffen, um MASCHINEN und MASCHINENTEILE zueinander konform und passend zu machen und um eine competetive (vergleich- und messbare) QUALITÄTsgegenüberstellung möglich zu machen.

Schulstandards und – pflicht wurden geschaffen, um ursprünglich für die Diktatoren dieser Welt,  Kanonenfutter für die Front, Bediener / Innen für KampfMASCHINEN und für die Produktion von Massen an Waffen, Vernichtungsmitteln und Munition. Nicht jedoch primär, um das Individuum WERT zu schätzen, sondern um es zu messen, z.B. ob es in eine UNIFORM oder einen PANZER passt. Nach dem grossen Gemetzel, den wir als II. Weltkrieg kannten, geht es jedoch bis heute genau so weiter im AUSBILDUNGssystem vieler nach außenhin „befriedeter“ Länder. Täglich werden Individuen auf eine oft durchaus GEWALTSAME Art und Weise (wider dem jeweiligen, eigenen WILLEN) geformt und ZWANGsbeschult, um in bestimmter Art und Weise MESSBAR gemacht zu werden und um verGLEICHbar zu sein.

Und dafür ERTEILEN wir dann ZEUGNISSE

Die letzten Jahrzehnte produzieren wir mit dieser Vorgehensweise eben in gleicher Marnier die BEFEHLSEMPFÄNGER /Innen ohne eigene Meinnung und bar jeder eigenen Motivation und SELBSTACHTUNG, für die modern gewordenen KAMPFfronten des globalen Wettbewerbes, für die monotonen Fließbänder der MASSENHERSTELLUNG von Teilen, wo man auch nicht so genau weiß, was man eigentlich tut und auch für die all –  und jederzeit mögliche Ersetzbarkeit im Betrieb als HR (Human Ressources = MENSCHressourcen) in einer degenerierten KNOPFerldrücker – Funktion in der MASCHINENbedienung für die Massenfertigung von irgendwelchen Teilen für den FREIEN Markt.

Je höher der AusbildungSTANDARD, umso wertvoller sind die Maschinen die man bedienen darf …. also Besen, Kehrmaschine … bis hin zum AIRBUS 380 mit über 500 Passagieren. Oftmals sind sie nur noch JA Sager, weil sie gelernt haben, wer NEIN sagt, der leidet! … daß lassen sie nicht mehr zu und gehen nach dem gebrochenen Widerstand des INDIVIDUUMS den leichten WEG des Nichtstuns, welchen die Gesellschaft und die Medien dann als unsozial und unbelehrbar anprangern ! (?????)

Handwerker werden zu MASCHINISTEN umGEBILDET (ein UMFORMEN hat immer mit GEWALT und KRAFTEINWIRKUNG zu tun). Dieses habe ich zumindest als diplomierter Maschinenbauingenieur in der Fertigungstechnik gelernt. Weiters habe ich in 20 Jahren Ausbildertätigkeit in Industrie & Handel gelernt und GELEHRT, dass die Individualität das höchste GUT eines personifizierten Wesens ist. Das bedeutet, ausschließlich der MENSCH als EINZIGARTIGES WESEN gibt den Ausschlag dafür, ob sich z.B. ein STANDARDprodukt gut oder weniger gut verkauft. Die individuelle und persönliche Kreativität schafft den Wettbewerbsvorteil im internationalen Vergleich = die genialen Individualgehirne sind das wahre Kapital eines erfolgreichen Unternehmens und Landes. Das WESEN (die Mitarbeiter und – DENKER) eines Unternehmens (= ORGANisation) machen seine Einzigartigkeit und Unvergleichlichkeit aus. ( siehe dies an Firmen, wie Fischer, Reiter und Neuburger etc.)

Die daraus resultierende und berechtigte FRAGE:

„Warum machen wir dann unsere KINDER, teils unter immensen Auflagen und auch persönlichen QUALen und bis zu 12 Jahre lang, alle irgendwie (ver)GLEICH(bar)?“

Ist nicht der MENSCH die Krone der Schöpfung? …. spicht man nicht davon, dass GOTT uns sich gleich gemacht hat um an uns seine FREUDE zu erleben? … geht es nicht im internationalen MENSCHENRECHT um die Individualität und um die WÜRDE des INDIVIDUUMS? …. haben wir nicht X- mal in der Vergangenheit festgestellt, dass jegliche FORM einer GLEICHMACHEREI = UNIFORM, oder Zweck-KONFORM zu machen = in FORMATION bringen, dazu führt, dass die INDIVIDUALITÄT stirbt?! …. oder wollen wir das etwa noch immer (zumindest ein paar WISSENDE mit ihrem UNWISSENDEN EXEKUTIVapparat) ?

LASSET UNS doch ganz leicht und EINFACH nur damit AUFHÖREN (wie beim Rauchen, der Prügelstrafe oder ähnlichem), mit einem erkannten Irrtum dieser letzten 5 PRÄGENDEN Schulbildungs – Jahrzehnte und eine neue und gleichzeitig uralte -, die NATÜRLICHSTE FORM der persönlichen WISSENSaneignung für jeden EINZELNEN wieder zulassen.  (siehe auch die Seiten im WEB: www.freilerner.at / www.diefreilerner.eu und alles was sich findet unter dem Begriff des Freilernens und HOMESCHOOLINGS  in GOOGLE oder in anderen Suchmaschinen 🙂

WIR freuen uns auf FREIE WERDUNG von Millionen von Individuen, die eine neue Handels – und Weltkultur ermöglichen, die wie eine NATURbelassene BLUMENwiese einfach nur FREUDE und FÜLLE darstellen wird. LASSET uns einen Anfang machen und es wieder werden LASSEN, was ES werden soll.

namasté und ein LEBEVOLL, beHERZtes

Grüß Euch GOTT in jedem Einzelnen

von Euren FREILERNcoaches Claudia & Manfred Lorenz

und hier nochmal der André mit einem Beitrag

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s