Die Arbeit der Ahnen erahnen und daran arbeiten

Was bedeutet eigentlich   STAMMES ₪ H€ILUNG   ?

IMG_0890ich führe seit ein paar Wochen jetzt in regelmäßigen Abständen, so genannte STAMMES ₪ H€ILUNG s Tage durch, weil ich an mir selbst erkannt, erfahren und leibhaftig erlebt habe, wie heilsam es ist, sich selbst und all seinen Vorfahren, egal ob gekannt, oder in der Geschichte verschollen, die DANKBARKEIT entgegen zu bringen, die sie verdienen. Sich als genau DAS an zu nehmen, an zu sehen und zu erkennen, was man ist und zu wissen, dass jeder Einzelne von uns, seine UReigene ESSENZ aus 126 ! vorangegangen MenschenLICHTERn darstellt.

Ein sehr schöner Artikel dazu ist von meinem Freund Peter Illing in seinem Magazin My Landl erschienen, dessen Link ich mit Genehmigung hier sehr gerne mit einbinde. http://issuu.com/mylandl/docs/mylandl2_2013-issuu/21?e=6603805%2F3793108

illing artikel

 

Die Ahnen-Arbeit am eigenen STAMM, also die Heilung der eigenen Vergangenheit, ist ein  ritueller PRO-zess, welcher eine bestimmte Zeit für sich in Anspruch nimmt, da er ja auch rund 200 Jahre hinter uns mit unseren Ur Ur Ur Ur Großeltern begonnen hat und , so wir dieses von Herzen wollen, bei und in uns selbst jetzt enden sich vollenden kann und darf.

Das PRO-zedere der familiären  STAMMES ₪ H€ILUNG  ist Allem voran ein Vorgang der Bewusstmachung, Bewusstwerdung und bewussten Wahrnehmung der persönlichen „UR Sprungsgesch ICH te“ in all´ seiner  Kon-Sequenz und der end & gültigen Erfülltheit unseres Ahnenstammes in uns selbst, in unserem JETZT SEIN. Ein wundervoller Vorgang mit einzelnen WERK – Zeugen und WIRK – Zeugen zur inneren Heilung aller bisher teils unbewusst, mitgetragenen Lasten und zur letztendlichen BeFREIung von altem, nicht mehr zeitgemäßen und nicht unserigem Ballast aus längst vergangenen Tagen.

Nächste Möglichkeit der Teilnahme schon am Samstag den 12. 10. 2013 (ein 10 / 1 er Tag des Neubeginnens) bei Ernestine Basting in Schardenberg von 10 – 17 Uhr ( noch 2 Plätze)

stammesheilung

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

und ein hochinteressanter Informations – Abend beim Dorfwirt in St. Marienkirchen am kommenden MONTAG, den 14. Oktober 2013 um 19:30 Uhr …. kommet und erlebet !

vortragsmontag manjolo

 

 

 

 

 

 

 

 

Ih g´frei mi & mia g´frein uns auf Dich und ob der wundervollen Möglichkeiten, die wir nun zur Verfügung haben, uns und Allen, die ES wollen !!! … helfen  zu können

namaste und DANK eich schee für Euer SEIN

vo da Claudia  &  ahn  Manjolo

IMGA0179

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s