Juniausklang und Vollgas in den Ferienbeginn

Liebe Lebenswert´ler / Innen und geschätzt Freunde

eines liebevoll – wertschätzenden Mit – & Einanders

gebeherzGesegnet ist die Zeit die wir alle gerade erleben dürfen. Vieles hat zwar den künstlich erzeugten Anschein einer globalen Instabilität und es wird teils auch viel Unsicherheit geschürt, ein paar oberflächliche Ablenkungen wie eine Fussball WM und EU Wahlen etc. beschäftigen das Gro´ der Mainstream – Bevölkerung, jedoch ist alles viel anders als es oberflächlich zu sein scheint. Denn ALLES IST GUTH

P.S. … weil der Schöpfer / das Schöpfende ja von Anbeginn gar nix anderes geschehen lassen kann … als das ewiglich und stets … göttlich GUTHE 🙂

paradies

Die Erde, unsere Mutter GAIA erhebt sich in ihrer Schwingung (Levitation … LINK u.a. hier: http://arche2012.wordpress.com/2014/04/17/drastische-schwingungserhohungen-auf-der-erde/ ) und immer mehr Menschen fühlen und erkennen, wie sich die / ihre Herzen öffnen. Sie erkennen es indem sie bemerken, dass sie PLÖTZLICH nicht mehr in ihren alten Jobs arbeiten können, sie spüren -, ja sie vernehmen eine Art von innerem neuanfang weiter soRUF und verändern gerade sich und ihr gesamtes Umfeld, oder sie geben der bisherigen Lebensweise teils eine radikale Richtungsänderung … und das ist sehr sehr sehr GUTH ! … weil die uns bevorstehende Zeit ganz was Anderes braucht, als wir jetzt mit unseren Gehirnen gelernt haben … denken zu müssen. ….

Effektive HILFE und eine professionelle Unterstützung geben Claudia und ich natürlich gerne … wenn eine Begleitung auf dem Weg, weg vom Alten und hin zum NEUEN erwünscht ist !

Ein essenzieller Schlüssel zur neuen Zeit sind unsere Kinder. Sie haben den gesamten Bauplan und all die Lösungen für eine neue Welt in sich. Sie tragen das UR – Wissen jener Ahnen aus unseren eigenen Reihen, die uns ewiglich hilfreich zur Seite stehen, wenn´s um was drastisch Neues geht. Sei es im Annehmen, oder auch im Loslassen. Und im Neuen Testament steht 62 x die Redenwendung: „FÜRCHTET EUCH NICHT !“ … also seid zuversichtlich, mutig … und voller Hoffnung … ALLES IST GUTH und ALLES wird noch viel besser als jetzt ! …

IMG_0926

Appropos KINDER …. noch gut 1 1/2 Wochen, dann ist es soweit und die Jungmenschen werden wieder übers Gelände hier bei uns jagen, laufen, leben, lachen lernen … spielen, musizieren und ihr feriales Kind & SEIN genießen können. Ein paar Plazerl hamma noch für die Woche vom 7.7. – 11.7. … also noch gehen Anmeldungen für 3 bzw. 5 Tage Camp.

IMG_0964

ferienpass bild2

 

 

Zum Thema AHNEN und ihre Wirkung auf unsere JETZT – Erlebens – Zeit werde ich eine Stammesheiler Ausbildung ab Ende Juli anbieten, über die ich noch separat berichten werde. …. Interessenten / Innen dürfen sich gerne jetzt schon melden 🙂

Heilsames aus unserer Vergangenheit kann jedoch z. B. am kommenden Freitag, den 27. Juni mit ergangen werden, wenn ich noch einmal zu den keltischen Hügelgräbern hier im Lindetwald bei Hackenbuch gehe .

hügelgrab 1Nachdem das letzte Mal der Treffpunkt schwer auffindbar war, dieses Mal Treffpunkt Parkplatz neben der Strasse in Unterteufenbach *** Abfahrt Taufkirchen / Eferting von der 137 Bundesstrasse *** … 7 Minuten von Schärding – hier die Karte https://maps.google.at/maps?q=unterteufenbach&ie=UTF-8&ei=Oc1-U_O5FsOV7AbExIHABw&ved=0CAkQ_AUoAg

Wir machen einen sehr fühlintensiven, energiereichen und geschichtsträchtigen Waldgang, zu den Hügelgräbern der alten Kelten aus der Hallstadtzeit.hier bei uns im Lindetwald bei Hackenbuch  am Freitag den 27. Juni.  Wir treffen uns um 18:45 Uhr  und starten dann gegen 19:00 Uhr los. Wir erfahren und erspüren die unterschiedlichen, lokalen Beschaffenheiten des Waldes, … empfangen leise seine geomantischen Schwingung, erkennen die Bäume, die Signaturen und Spuren der Natur im Wald und gehen in tiefe Verbindung ein mit unserer Erdenmutter. An den keltischen Hügelgräbern angekommen, lauschen wir voller Andacht und Stille den inneren Botschaften dieser Stätten aus der Zeit unserer UR – Ahnen.  Die Hügelgräber hier sind vergleichbar mit den Dolmen auf Rügen, den Pyramiden in Europa, Ägypten und in Asien, oder den vielen anderen heiligen Plätzen und natürlichen Informationsspeichern aus längst vergessen geglaubten Zeiten. Im Rahmen der Wanderung erfahren wir ein Stück mehr uns selbst und unserer Ab- STAMM Geschichte. Die Teilnahme ist für alle Altersstufen frei und wir freuen uns natürlich wie immer auch über eine beherzte freiwillige Wertschätzung für die Lebenswerte – Aktivitäten und die damit verbundenen Projekte. Bitte kleinen Snack und gutes Schuhwerk / passende Kleidung, wir gehen durch´s Gestrüpp auch ein wenig

Kommender  Samstag 28. Juni 2014  15:00 – 19:00 Uhr

Der stille Ruf meiner Berufung – So erinnere ich mich an meinen Lebenszweck

Wir arbeiten und werkeln, wirken und thun und doch fühlen wir oftmalig anders und so, als sollten wir etwas Anderes thun. Entweder wir wissen dies bereits und thun es, dann werden wir unermüdlich und glücklich, gesund und voller Frohsinn täglich an unserer Aufgabe reifen. Oder wir wissen es und thun es (noch) nicht, dann wird uns ein physisches / psychische Geschenk der Fortführungs – Verhinderung zur Einsicht geleiten.  In diesem Vortragsabend / Workshop wird binnen kürzester Zeit klar, was die wahrhaftige Lebensaufgabe eines jeden einzelnen Teilnehmers ist & es werden Wege offenbart, welche zu einer schnellstmöglich realisierbaren Umsetzung führen.

************************************************************

okital bild Auf www.okitalk.com bin ich am Sonntag den 29. Juni

von 20 – 22 Uhr LIVE im Radio mit dem Thema :

Der endgültige Abschied vom kranken SEIN

4 – dimension all gesundet in die 5. Dimension

*** *** *** *** namaste *** *** *** ***

 

Montag den 30 Juni beim DORFWIRT –  Dorfwirtabend über die Kunst der Gesundung *** Der endgültige Abschied vom kranken SEIN

4 – dimension all gesundet in die 5. Dimension *** Methusalem, Abraham,  Noah und viele mythische Figuren waren angeblich einige hundert Jahre alt gewesen und dabei gesund und vital bis ins höchste Ater. Es gibt sehr viel altes  „HUM AHN“ Wissen über die Kunst des dauerhaft gesunden Mensch Seins. In Asien häufen sich derzeit die Meldungen über eine große Anzahl von Menschen, mit nachweislich über 160 Jahren und aktuell sogar über einen angeblich über 250 jährigen Erlebensfall. Was ist dran an diesen Meldungen? Gibt es tatsächlich einen Weg sein irdisches Werdealter selbst zu bestimmen? Was heisst „gesund“ und wieso findet DIESES auf 4 Ebenen statt?   Beginn 19:30 Uhr beim Dorfwirt St. Marienkirchen – freie Wertschätzung erwünscht  ***********URsprung rune

 

Freitag 4. JULI 2014 Runen, Raunen, Staunen – Die Wirkkraft der UR – Schriftzeichen

 

Die UR – Schriftzeichen unserer aller Vorfahren waren einheitlich und finden sich auf allen Kontinenten und in praktisch allen bekannten Hoch – Kult-UR-en wieder. Ihre Jahrtausende alten Symbol – Klang – Bilder, die Runen (von raunen = flüstern, oder nur bei großer Aufmerksamkeit  vernehmbare Inhalte) sind ein UR – Relikt unserer heutigen Schreibweisen und Sprachform Kunst. Wenn wir wieder verstehen lernen, was die Runen uns sagen, welche Botschaft der UR Schrift und somit auch allem heute Geschriebenen innewohnt, werden uns unmittelbar viele unserer heutigen Umstände klar und die Wege, hin zu einer verbesserten Seinsform sofort sichtbar.

***************************

Vorausschau auf das nächste Mal : OPPT – wie werde ich ein FREIER Mensch an Stelle einer Personalfigur innerhalb eines Staates (siehe auch die FREEMAN AUSTRIA Be – Wegung via Joe Kreissl und dem ganzen FREEMAN / FREEWOMAN Gefolge im WEB)

Ganzehtiliche Heilung durch die WIRK Kraft der eigenen Ahnenreihen und natürlich

Impressionen en mass vom Feriencamp 2014 … mia seng uns und nun ois Liabe

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s