Oktober 2014 … ein Monat mit 8 beachtenswerten Sachen

Hallo liebe Lebenswerte Freund, warum nennen wir den OKTOber verbal als achten Monat und schreiben numerisch eine 10 in den Kalender ??? Nun weil unsere Zeitrechnung nicht ganz das ist was man uns einst lehrte. JULI-us Cäsar und der römische Kaiser AUGUST-us wollten uns Un – Wissenden halt auch was in ihrer posthumen Zeit hinterlassen und DANK dem Papst Gregor haben wir heut halt ein paar Zahlen und Nummern im Kalender, die uns zu Orientierung dienen sollten, auch wenn´s eher verwirrend ist … aber das Verwirr ENDE naht und scho wird´s im Kopf wieder staad.  Reimt se und was sich reimt ist GUTH (Pumuckl´s Koboldsgesetz) Der Oktober am oktogonalen GARTEN EDEN und im Haus der Lebenswerte wird ein wie immer ein sehr schöner und informativer Welcher. Mia hamma wieder ne Menge vor und erfreuen uns mit der Webseite einer immer größeren Leserschaft, macht Mut zu mehr 🙂 garten eden von oben Am kommenden Wochenende werd´ma uns auf den Weg nach St. Englmar machen an den  http://www.ahornhof.org  zum Böhm Marcus und den Seinen. Das Meer der Engerl (in St. Englmar) ist ein wundervoller Platz mit ganz viel Erdenkraft und Naturwesen POWER und die Leute dort sind einfach voller HERZ Licht heit und LEBENsfreude. Darum laden auch wir hier ein, auch dorthin zu kommen und dabei zu sein …. 4. und 5. Oktober täglich ab 11 Uhr is was los … und ich, da Manjolo weard´ evtl. ein paar Einlagen bringen und Trommeln und ein paar Lieder singen (reimt sich scho wieda 🙂 … GUTH!) und im Klingen das Ganze zu einem wundervollen Sch-WING-en bringen 🙂 ahornhofAm kommenden Montag den 6. Oktober ist am Abend in ANDORF der Franz Josef Neffe, http://www.coue.org/ den man nicht versäumen sollte. Ein Mann der weiss, was er neffesagt und er spricht über die Kunst des Selbst Seins, die Selbst – ER – mächtigung und Eigenbelebeung des Individuums MENSCH in seinem SEIN.   Hier mal der Link zu den Biobauern in Andorf und der Veranstaltung: http://biobauern.jimdo.com/termine/ Sa. uns So. den 11. und 12. Oktober fange ich wieder an mit der STAMMESHEILER – Ausbildung für all die Ahnungsvollen und Stammesführer / Innen ihres Clans. Samstag ab 10 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag von 10 – 16 Uhr im Bachbauer Gewölbe hier ums Eck geh´ ma hinein in die UR sprüng LICHTE Ahnenwelt und die echte Erkenntnis unserer wahren Aufgabe innerhalb der Großfamilie im eigenen STAMM. Es geht primär um uns selbst und unserer Herkunft … die große Aufgabe, wessen wir wirklich hier sind und darum, warum uns speziell die Ahnenarbeit berührt und erweckt. Wir lernen dabei die Anbindung an den STAMM, das Abrufen von UR Informationen und die Nutzung der Ahnenkraft in all ihrer ursprünglichen und unverfälschten LIEBE. Der Beitrag beträgt 180 € pro Person inklusive Unterlagen und Übungsmaterial zzgl. einer Verpflegungspauschale von 25 € pro Tag und auf Wunsch eine Übernachtung mit Frühstück für ca. 20 – 30 € zusätzlich. stammesheilung 1               AHN & Meldungen ab sofort, bis spätestens 9. Oktober Mittags (max. 10 TN) Soooooooooooo was gibt´s noch ? hirn lichtDER absolute Freemanstammtisch im Bäckerhäusel  16. Oktober 2014 Wann:    16. Oktober 2014 von 19.,00 Uhr bis 22.00 Uhr Wo:         im Saal des Gästehauses Bäckerhäusel Wer:       Joe Kreißl (wenn er Zeit hat) oder sonst wer Kosten:  Eintritt inkl. Essen und Trinken € 15,- + freier Austritt für Joe, Vortragende und die FREEMAN Bewegung http://baeckerhaeusel.com/veranstaltungen/ Am 17. Oktober 2014 abends ist die Claudia bei der Abendakademie in LINZ 5 sprachen der liebe Buch Sie werden die Veränderung zum Guten erleben. Denn Liebe, die bei Anderen ankommt, wird auch dort Gegenliebe wecken, wie Sie es nicht mehr für möglich hielten. (Gary Chapman) Inhalte:  *  den Partner verstehen lernen * Liebessprachen * glücklich in der Beziehung * gute Kommunikation in der partnerschaft/Familie * Kinder brauchen Liebe *  und vieles Andere mehr *http://www.abendakademie-linz.at/content/inhalte/programm/vortraege/10_2014/die_5_sprachen_der_liebe/index_ger.html Montag, 20. Oktober SLAZBURG Montags Info mit mir dem Manjolo und meiner Gitarre und … einigen hochinteressanten Mensch LICHTERN beim Augustinerbräu mit vielen FREI Denkern und FREEMAN / Innen, sowie der genialen Fr. Gudrun Knorrek, http://www.youtube.com/watch?v=0XAxzy4Nq8k die Frau die weiss, dass Österreich, genau wie Deutschland eine FIRMA ist, und warum … und warum WIR BÜRGER ( das PERSONal) deshalb keine Steuern mehr entrichten müssen und auch keine Strafzettel und Gebühren mehr zu zahlen haben … also zahlreich kommen und dabei sein !!! Das Video der letzten am 22.9. http://www.youtube.com/watch?v=vFZieNDzpes … und der Ort des Geschehens am 20.10. *** http://www.augustinerbier.at/ *** Am 25. Oktober ist der Feuerlauf mit Rolf Schaub in FREINBERG … feuerlauf Heilige Handlung, Reinigung, Mentale Stärke, Mut, Wachstum, Wendepunkt, Transformation, Selbstvertrauen, Eigenverantwortung, Neuorientierung, Loslassen von Ängsten, Steigerung der Lebensfreude und des Selbstwertgefühls, Kraft für neue Aufgaben, eigene Grenzen erweitern……. Das sind nur einige von vielen Themen, die beim Gang über glühende Kohlen zu einem einzigartigen und unvergesslichen Erlebnis werden. Am 25. Oktober 2014 in Freinberg beim Wirth z´Hareth Von 15:00 bis ca. 20:00 Uhr 90.- € inkl. Materialkosten Anmeldung bei Rolf Schaub 0664 / 224 93 68 und tagsüber wenn´s sein darf und klappt … das Trommelbauseminar mit Hannes und Maria Solva beim FRIDL im Tipi 🙂 trommelbau

Advertisements

Ein Gedanke zu „Oktober 2014 … ein Monat mit 8 beachtenswerten Sachen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s