Wintersonnenwende – heute 21.12. wie schön

Aloah liebe Freunde und namaste

engel entstehtja, es ist ein wahrlich ganz besonderer Jahresausklang im noch 2016. Mein 14. Fastentag und ich bin um gute 12 kg erleichtert, so frisch und fit wie lange nicht mehr. Die letzte Maya Welle in diesem gregorianischen Kalenderjahr endet genau mit dem 13. und letzten Ton auf dem 31.12. und seit gestern sind es am Stück 10 Portaltage in Folge bis zum 30.12., was just so noch nie da gewesen ist und heisst, dass nun all die kosmischen Schleusen des seelischen Aufstieges geöffnet sind, ohne dass wir dazu unseren Körper verlassen müssen

Heute also, am 21.12. ist die Wintersonnenwende, nicht nur ein wichtiges keltisches -, oder germanisches Jahreskreisfest das JULFEST (der Josef Chamuel Lissel macht eine wundervolle Winternachtwanderung zum Julfest 2016 – mehr Information unter http://www.wohlfuehlwerkstatt.bayern/terminkalender/ ), sondern auch die eigentliche erste Rauhnacht in ihrer Urform des planetaren Verständnisses. Dann folgen 3 Tage Dunkelheit, weil der Skorpion -Stern am Horizont kurz untertaucht und am 24.12. die ersehnte Wiedergeburt dieses lichten Sterns, also des Lichtes, was die Katholen und Evangelen mit dem Christuskind und seiner Geburt gleichzusetzen gelernt haben. So sei es – namaste und aloha ye !

Heute um 11:44 MEZ ist die Wende und es gibt eine schöne kollektive Meditation dieder nullschlauch wir zusammen machen können, wenn Du Zeit hast und / oder sie dir dazu nehmen willst. http://transinformation.net/verbreitet-dies-ueberall-meditation-zur-wintersonnenwende/

Schön ist es jedenfalls, dass die Weihnacht als WERTTAG wieder mehr Ursprünglichkeit bekommt und wir uns mehr und mehr erinnern, was dies eigentlich ist und mit uns macht. Natürlich wird genau wieder in dieser Zeit ein wenig Horror und Terror inszeniert, damit der friedvolle Mensch in seinen Urängsten erschüttert weiterhin in Angst gehalten werden soll – doch bedenket. Die so genannten Opfer solcher „Bangemach Events“ gehen sofort in die Ewigkeit und in ihre UR-Lichtform ein, die Verletzten sind in den Ambulanzen bestens versorgt, lediglich die Hinterbliebenen dürfen dieses Weihnachtsfest eine ganz besondere Form der Trauer und des Vergebens zelebrieren. Ich sende ihnen allen viel Kraft, Liebe, Licht , Erkenntnis und viel an Trost aus ihrer unmittelbaren Umgebung. Möge die tiefe Erkenntnis und die Vergebung in dieser schlimmsten Stunde ihnen allen helfen, das Leben, welches sie haben in neuem Augenlichte zu schätzen und wahr zu nehmen.

Eine kleine Episode aus dem aktuellen Buch über GOTT von Neal Donald Walsh:

  • Glück wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis des Glücklichseins hervorgebracht. Diese Aussage gilt auch für jeden anderen Seinszustand.
  • Liebe wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis der Liebe hervorgebracht.
  • Mitgefühl wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis des Mitgefühls hervorgebracht.
  • Fülle wird nicht als ein Ergebnis bestimmter Bedingungen erzeugt. Bestimmte Bedingungen werden als ein Ergebnis der Fülle hervorgebracht.

Setzt jeden euch vorstellbaren oder erdenklichen Seinszustand dafür ein. Es wird immer die Wahrheit bleiben, dass das Sein der Erfahrung vorausgeht und sie herbeiführt. Weil ihr das nicht verstanden habt, habt ihr euch eingebildet, dass erst bestimmte Dinge geschehen müssen, bevor ihr glücklich sein könnt – und ihrCIMG0028 habt euch einen Gott vorgestellt, für den dasselbe gilt. Aber wenn Gott die Erste Ursache ist – was kann sich ereignen, das Gott nicht zuerst verursacht hat? Und wenn Gott allmächtig ist – was kann sich ereignen, das Gott sich nicht ereignen lassen will? Ist es möglich, dass etwas geschieht, dem Gott nicht Einhalt gebieten kann?

Und ist, wenn Gott sich nicht dazu entscheidet, ihm Einhalt zu gebieten, das Geschehen selbst nicht etwas, das Gott wählt? Natürlich ist es das. Doch warum sollte Gott seiner Entscheidung nach Dinge geschehen lassen, die Gott unglücklich machen würden? Die Antwort darauf ist eine Antwort, die ihr nicht akzeptieren könnt.

Gott macht nichts unglücklich.

Das könnt ihr nicht glauben, weil es von euch verlangen würde, an einen Gott ohne Bedürfnisse oder Urteile zu glauben, und einen solchen Gott könnt ihr euch nicht vorstellen. Einen solchen Gott könnt ihr euch nicht vorstellen, weil ihr euch einen solchen Menschen nicht vorstellen könnt. Ihr glaubt nicht, dass ihr auf diese Weise leben könnt – und ihr könnt euch keinen Gott vorstellen, der größer ist als ihr.

Wenn ihr verstehen werdet, dass ihr doch auf diese Weise leben könnt, werdet ihr alles über Gott wissen, was es über ihn zu wissen gibt.

mia-zwa - blankoIch und Claudia wünschen DIR und EUCH ALLEN ein gesegnetes und wundervolles Weihnachtsfest und einen wundervollen Übergang ins neue Jahr. 2017 wird wundervoll und so genial NEU … ein 1 er Jahr – alles auf Neustart …. staret mit einer neuen Mayawelle und es wird auch wieder viel Schönes, Heilsames und Freudevolles von uns aus geben für die LEBENSWERTE WELT und nun gehabt Euch wohl und gesegnete Zeit ❤

 

Ach ja no was, www.youtube.com/watch?v=Z8aHw5VAJvE – CD kommt in 1- 2 Tagen

Advertisements

Ein Gedanke zu „Wintersonnenwende – heute 21.12. wie schön

  1. wow, über Joe Kreissl gefunden, erst euren Biomeiler gelesen, etwas skeptisch, doch nun lese ich dies hier. Tzolkin und FASTEN, WOW wir sind auf einer Welle 🙂 Respekt im Winter Fasten, ich ziehe meinen Hut. 🙂

    Hallo In Lakesch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s