Finaler Tag 2016 – was für ein Jahr

Aloah, hallo und namaste Dir und Euch zum heutigen Finaltag 2016

was für ein unglaubliches Jahr. Jede Stunde ein Job, jeder einzelne Tag eine enorme Herausforderung, jede Woche ein Geschenk, jeder Monat ein Zeichen. Und jetzt, wo ich dankbar und einen großen Deut erkenntnisbereichert zurückblicken kann, gerade auf die letzten Monate, Wochen und speziell die Tage, in welchen ich noch einmal all meine Restschatten ansehen und als nach wie vor präsent neu erleben und final kennenlernen durfte. Genau jetzt kommt nochmal hoch, was mich in Hochstimmung versetzte, ja fast berauschte, als es sich in mir er-dachte und mich zutiefst ernüchterte, als ich es nicht machte. 54 Jahre irdische Lebenserfahrungen als ein Träger von Restmustern, welche niemand von mir/uns verlangt hatte, wovor alle warnten und welche uns von so vielen Menschen als der nicht ratsame Weg, ein in nur wenig Glückseligkeit führender -, sogar vorgelebt worden ist. Was hatte „ES“ sich dieses Jahr wieder all-ES in mir ausgedacht und visualisiert, um zu träumen …. und was ist dann letztendlich daraus geworden? lebensbuchAlles anders und ich verstehe jetzt erst wieso 😀 Scheinbare Passivität und stille Tiefe sind offenbar eine Voraussetzung für die Klärung eines uralten – und wichtigen Wassers, in welchem sich viel Schlamm und Moor der Vergangenheit bewegte.

ES muss sich erst all-ES setzen dürfen und Sedimentieren, damit man den Kaffeesatz des eigenen Ozeanes er-lesen kann, so man ES sich in das eigene Lebensbuch geschrieben hat, dieses zu tun. Dann jedoch ist ES diese Situation wert, sehr genau studiert und voller Inbrunst (v) erstanden zu werden – damit die Erkenntnis auch gelebt werden kann 😀

Alles ist anders geworden, außer mein Wunschkind, die CD manjolo – die erste wurde geboren und hat viel an numerologischer Entschlüsselung offengelegt. im neunen Jahr 2017 darf sie auch im Außen wirken, nachdem sie mich tief im Innen geleert und gelehrt hat. Mein „muss i kali“ scher 12 Stationen Kreuzweg im Zeichen Othallas, mit dem 13. TON meiner geburtlichen Mayawelle blauer kosmischer Sturm CAUAC im KIN 39, in welchem ich mich dieses Jahr erneut – und endgültig selbst geboren habe, um nun hier zu sein und zu bleiben. Die Ehe, bzw. Mann – Frau Energie von Claudia und mir durfte selbstliebesich ebenfalls neu gestalten und uns eine neue Erfülltheit bereitstellen, welche immens auf der Kunst der Selbstliebe basiert – welche ich teils mühsam praktiziere und mich ihrer immer wieder unermüdlich widme. Dies ES ist mir ein wahrlich großes Anliegen – ES noch mehr und intensiver zu professionalisieren und so kreise ich nun um den uralten Turm des Seins-Kerns und dem sich wieder einmal zu einer Neige be – gebenden Jahresinhaltes, wie Rainer Maria Rilke dies-ES ES so schön in seinem Gedicht vom Leben in wachsenden Ringen beschreibt:

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen

Ich lebe mein Leben in wachsenden Ringen,
die sich über die Dinge ziehn.
Ich werde den letzten vielleicht nicht vollbringen,
aber versuchen will ich ihn.

Ich kreise um Gott, um den uralten Turm,
und ich kreise jahrtausendelang;
und ich weiß noch nicht: bin ich ein Falke, ein Sturm
oder ein großer Gesang.

Rainer Maria Rilke, 20.9.1899, Berlin-Schmargendorf

baby mit räucherfederMögen diese Ringe um mich wachsen und 2017 uns Allen ein wundervolles Jahr SEIN und werden in uns, um uns und auf all den Erden Wegen – SO SEI ES und namaste ❤

Einen wundervollen Übergang für Dich Euch und alle die diese Botschaft empfangen, egal ob im Wort, durch ein Bild, oder in der puren Schwingung des Kollektives – DU BIST EIN GESEGNET-ES WESEN 😀 A URA – Au Ra

Und hier noch ein wundervoller Kurzfilm für Dich und alle Menschenlichter dieser Zeit 😀 und enorm passend zur heutigen – und elften Rauhnacht nach dem altem Germanenwissen

have a Look und loan´ De z´ruck 😀 https://www.taste-of-power.de/elfte-rauhnacht/

 

 

 

Advertisements

Ein Gedanke zu „Finaler Tag 2016 – was für ein Jahr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s